• Hat dich der Klapperstorch gebracht?

    Oder der Esel im Galopp verloren?

  • Kann der Mann "mitschwanger" sein?

    Wächst Mädchen manchmal ein Penis?

    Ist AIDS ansteckend?

  • Aufgeklärt sind wir alle!

    Alle?

    Vielleicht. Ein wenig.

     

     

  • Was ist Mythos und was stimmt?

    Über alte Mythen können heute wir lächeln.

    Neue Mythen müssten wir erst erkennen.

  • Wenden wir unser Wissen auch an?

    Wenn es drauf ankommt?

    Das LIEBES LEBEN MUSEUM hilft.

Aufgeklärt sind wir alle!

Alle?
Vielleicht. Einigermaßen.
Teilweise. Ein bisschen.
Wie sollte das bei der Vielfalt an Themen auch allumfassend möglich sein?
Und wenden wir unser Wissen auch an?

Hat dich der Klapperstorch gebracht?

Oder der Esel im Galopp verloren?
Kann der Mann "mitschwanger" sein?
Kann einem Mädchen in der Pubertät ein Penis wachsen?
Ist Aids ansteckend?
Kannst du in den Schuhen eines Anderen gehen?
Entbindet die Frau tatsächlich im Liegen?
Machen Babys glücklich?

Was ist Mythos und was stimmt?

Jede Generation hat ihre eigenen Mythen.
Über alte Mythen können wir heute lächeln.

Über aktuelle Mythen vielleicht noch nicht.
Dafür müssten wir sie erst (er)kennen.

Das zukünftige LIEBES LEBEN MUSEUM stellt sich auf den folgenden Seiten vor.

Spendenaufruf

Wir brauchen euch. Es gibt viele Möglichkeiten, wie ihr mitmachen und uns unterstützen könnt!

weiterlesen

Aktuelles

Nach oben

Lockstoff

Wir wollen verlockend sein: Auf den folgenden Unterseiten greifen wir unsere Themengebiete auf und präsentieren jeweils ein spannendes Thema aus der Rubrik. Anhand dessen bekommt ihr auch online eine Vorstellung davon, wie vielfältig und überraschend die Inhalte sein können.

zu unseren Themen

Unser Team

Seit 2011 verfolgt unser gemeinnütziger Verein die Idee des LIEBES LEBEN MUSEUMs, zunächst noch unter dem Titel Deutsches Verhütungsmuseum.
Wir sind zur Zeit 15 Personen aus ganz unterschiedlichen Berufs- und Altersgruppen, die sich für das zukünftige Museum engagieren.

zu den Team Profilen

Der Bunker

Der Soester Heimat- und Geschichtsverein hat die Geschichte des Bunkers in der Kriegs- und Nachkriegszeit anhand von Archivalien und der Befragung von Zeitzeugen eingehend erforscht und dokumentiert. Am 15.10.2017 werden die Ergebnisse hier und vor Ort vorgestellt.

Über den Bunker

Weitere Informationen Was könnt ihr hier alles finden:

Kontakt

Nehmt gerne mit uns Kontakt auf. Der Bunker und einige Museumsräume sind auch bereits auf Anfrage zu besichtigen.

weiterlesen

Für Besucher

Unser Museum bietet noch keinen durchkonzipierten Museumsrundgang und hat auch noch keine festen Öffnungszeiten oder Mitarbeiter. Aber...

weiterlesen

Galerie

Um einen Eindruck von unserem Bunker und den exemplarischen Ausstellungsräumen zu bekommen, zeigen wir euch einige Fotos.

weiterlesen

Aufklärung

Wie wurde früher und wie wird heute aufgeklärt? Wie wurdest du aufgeklärt? Besucher erzählen...

weiterlesen